Bewegungsfreudige Schule

Das Gymnasium Essen Nord-Ost ist am Montag, 14.02.2011, offiziell von der NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann in Düsseldorf mit dem Sonderpreis „Bewegungsfreudige Schule 2010“ ausgezeichnet worden.

Stellvertretend für das Geno nahmen Herr Rodeck und Herr Zander sowie die Schülersprecher Angie Suhr und Paul Pfister die Landesauszeichnung und einen Check über 500€ in Empfang.

Das Geld wird über die Fachschaft Sport im Sinne einer bewegungsfreudigen Schule den Schülerinnen und Schülern direkt in Form von neuen Sportgeräten (z.B. Waveboards) zugute kommen.

Insbesondere wurden von Seiten der Preisverleiher und Juroren Aktionen wie der Sponsorenlauf, die vielen Sportturniere, die Schulhofgestaltung samt Kletterparcours, Beachvolleyballfeld und Bolzplatz, die schulinternen Fortbildungen der FS Sport, die Ausstattung unserer Dreifachsporthalle und die Sportexkursionen positiv hervorgehoben. Nach Angaben der Preisverleiher sind all diese sportlichen Merkmale des Geno „Besonderheiten, die es an kaum einer anderen Schule in Essen gibt und auf die Schüler und Lehrer stolz sein können“.

BewegungsfreudigeSchule1

Bilder der Preisverleihung finden Sie auch hier:

http://www.schulsport-aktiv.de/cms/front_content.php?idart=831

Weitere Informationen unter:

http://www.nrw.de/meldungen-der-landesregierung/55-preistraeger-bewegungsfreudige-schule-nrw-2010-10321/

Also, im Sinne der Bewegung und des Sports: Weiter so!

Dirk Zander (Vorsitzender der FS Sport)