Buddytraining

In Kooperation mit der schulbezogenen Jugendsozialarbeit der Stadt Essen führen wir im laufenden Schuljahr
ein sogenanntes Coolnesstraining für unsere Buddys durch.
Aktuell engagieren sich ca. 30 Buddys im Spielepavillon und Kult-Cafe. Der Verkauf von Eis, Sandwichs und Co, sowie die Spieleausleihe verlaufen nicht immer reibungsfrei, z.B. durch „vordrängeln“, unfreundliche Sprache, nicht beachten der Regeln etc. Das stellt die Buddys bei jedem Einsatz vor neue Herausforderungen.
Da die meisten Buddys aus den Stufen 5., 6. und 7. stammen, müssen sie den „Großen“ Paroli bieten, ohne selbst unangemessen und unfreundlich zu reagieren.
Im Coolness-Training lernen die Buddys in Konflikten ruhig zubleiben und diese konstruktiv zu lösen. Kooperationsübungen zur gelungenen Teamarbeit sind ein weiterer Aspekt des Trainings.
Die Buddys werden in zwei Kleingruppen in jedem Halbjahr an drei Terminen a drei Stunden geschult. Zusätzlich gibt es einen gemeinsamen Abschluss mit allen Buddys.
Das Training wird von einem ausgebildeten Antigewalt-, Coolness- und Deeskalationstrainer und Herrn Michel durchgeführt.

P1050168 P1050170 P1050173 P1050175 P1050179 P1050183    P1050188 P1050190 P1050201  P1050205