Der Schülerkongress des deutschen Schulpreises

Das Gymnasium Essen Nord-Ost wurde 2017 vom Deutschen Schulpreis mit zu den 14 besten Schulen Deutschlands gewählt

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms des Deutschen Schulpreises fand vom 11.03.2018 – 13.03.2018 ein Schülerkongress in Stuttgart statt. Drei Schüler /-innen aus der Schülervertretung und eine begleitende SV-Lehrkraft unserer Schule wurden, zusammen mit weiteren Vertretern der 10 besten Schulen aus Deutschland, am 11.03.2018 in der Jugendherberge Stuttgart International empfangen.

Am nächsten Morgen ging es dann zum Kongress, welcher im Gebäude der Robert Bosch Stiftung stattgefunden hat. Zu Beginn haben sich die 10 verschiedenen Schulen mit vorbereiteten Plakaten vorgestellt und haben die Besonderheiten der jeweiligen Schulen präsentiert. Daraufhin wurden die Schüler/-innen aus den verschiedenen Schulen in Workshops eingeteilt, welche die verschiedenen Qualitätsbereiche des deutschen Schulpreises behandelten: Leistung, Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution. In den Workshops wurden schrittweise die wichtigsten Aspekte zu den jeweiligen Bereichen von den Schüler/-innen erarbeitet. Diese Aspekte wurden dann auf Puzzleteilen notiert. Die fertigen Ergebnisse der jeweiligen Workshops wurden nachher in einer Abschlussdiskussion vorgestellt und die einzelnen Puzzleteile wurden zusammengefügt, sodass am Ende auf dem Puzzle das Logo des Deutschen Schulpreises zu sehen war. Zwischendurch gab es zur Unterhaltung eine Zaubershow.

Zuletzt gab es ein gemeinsames Abendessen. Somit konnten sich die Schüler/-innen auch noch untereinander austauschen und viele Informationen und interessante Aspekte aus den verschiedenen Schulen sammeln.