ZEUS-Projekt

Fester Bestandteil im Lehrplan der Jahrgangsstufe 8 ist an unserer Schule schon lange das von der WAZ Mediengruppe stets im Frühjahr veranstaltete und beliebte medienpädagogische Zeitungsprojekt ZEUS („Zeitung und Schule“).

Acht Wochen lang erhalten die Schülerinnen und Schüler täglich die Zeitung (jährlich abwechselnd die WAZ oder NRZ). Dabei sollen sie sich über das aktuelle Tagesgeschehen regelmäßig informieren, sich im Aufbau einer Tageszeitung zurechtfinden und unterschiedliche Arten von Textbeiträgen kennenlernen, wie zum Beispiel Bericht, Kommentar, Glosse oder Interview. Aber was noch viel reizvoller ist: In dieser Zeit erhalten sie einen ZEUS-Presseausweis und haben die Möglichkeit, selbst zu recherchieren, das journalistische Handwerk zu erproben und eigene Zeitungstexte zu schreiben. Gute Artikel schaffen es und erscheinen auf einer der zahlreichen ZEUS-Sonderseiten im Lokalteil der Zeitung oder werden im Internetportal der WAZ / NRZ eingestellt.

Einige unserer ZEUS-Beiträge stießen schon auf unerwartet große Resonanz bei den Lesern. So hat „Deutschlandradio“ ein Interview mit uns als engagierter ZEUS-Schule gemacht, der TV-Sender sat.1 drehte mit einem unserer Teams und eine Gruppe erhielt den ersten ZEUS-Award für die beste Reportage.

Besonders interessierte Klassen können über ihren Klassenlehrer in Jahrgangsstufe 9 ihre Kenntnisse und Lesekompetenten rund um die Printmedien vertiefen und am dreimonatigen Projekt „Zeitungszeit NRW“ teilnehmen – und mit etwas Glück beim Wissensquiz gewinnen. So hat eine Klasse 9 schon eine Tagesexkursion in die Düsseldorfer Zentralredaktion eines großen Boulevardblattes machen dürfen.

Zu den ZEUS-Artikeln…