GENO spricht über Europa

Am 21.05.2019 besuchte der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes NRW, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, unsere Schule, um in der Reihe ,,GENO spricht…“ über die Rolle und Bedeutung Europas zu diskutieren, informieren und aufzuklären.

Dr. Holthoff-Pförtner ist nicht nur Politiker, sondern war unter anderem auch Rechtsanwalt des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl. Zudem ist er Gesellschafter und Sprecher der Funke-Mediengruppe und war auch kurzzeitig Präsident des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger.

Passend dazu war am 26.05.2019 die Europawahl und am 23. Mai 2019 die Juniorwahl des GENOs.

Diese Veranstaltung galt besonders der Oberstufe des GENOs, die am 23. Mai im Rahmen der Juniorwahl ebenfalls wählen gehen durfte, obwohl die meisten SchülerInnen noch nicht volljährig sind. Aufgrund der Juniorwahl konnten diese dennoch die Erfahrung der politischen Partizipation sammeln und verstehen nun aufgrund des Besuches des Ministers besser, wie wichtig eine solche politische Teilnahme ist.

Im Laufe der Diskussionsrunde wurden noch weitere Themenkomplexe behandelt, wie vorhandene bzw. empfundene Kritikpunkte an der EU, die immer geringer werdende Wahlbeteiligung an der EU-Wahl, Frieden, Umwelt, die Zukunft Europas etc.

Dr. Holthoff- Pförtner stand den SchülerInnen und LehrerInnen des GENOs Rede und Antwort, die mit Begeisterung mitwirkten, indem sie ihre Meinung in Form von Abstimmungen mit farbigen Abstimmungskarten kundtaten oder Fragen direkt an den Minister richteten. Dieser beantwortete die Fragen mit Witz und Humor ohne dabei den Ernst der Angelegenheit zu vergessen.

Der Dank gilt vor allem der SV, die diese Veranstaltung im Vorfeld organisierte und somit den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bot, sich zu informieren und weiterzubilden.

Des Weiteren gilt den beiden Moderatoren Chiara Benedum und Nicola-Lea Tomeczek der Q1 ein großer Dank, die den Minister interviewten.

Zuletzt gilt ein großer Dank Herrn Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, der sich  Zeit für unsere Schule genommen und schlussendlich die Bedeutung Europas hervorgehoben hat.

Es werden sicherlich weitere Veranstaltungen der Reihe folgen.