Hinweise zum Unterricht ab dem 22.2.2021- aktualisiert

Nach aktuellen Planungen der Landesregierung (Stand 18.2.2021) findet für die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 ab dem 22.2.2021 wieder verpflichtender Präsenzunterricht in allen Fächern  in der Schule statt. Alle anderen Stufen verbleiben weiterhin im Distanzunterricht.

Für die Anreise mit dem ÖPNV ist es zwingend erforderlich, eine medizinische Maske zu tragen.

Zu den medizinischen Masken gehören OP-Masken, FFP2-Masken sowie KN95/N95-Masken. Mit Stoffmasken, Tüchern oder Schals sowie Plastik-Visieren (Face Shields) als Mundschutz dürfen öffentliche Verkehrsmittel nicht mehr betreten werden.

  • Sowohl die Q1 und Q2 haben ausschließlich Präsenzunterricht.
  • Für jeden Kurs werden zwei (möglichst nebeneinanderliegende) Räume genutzt. Die Räume für den Unterricht sind auf dem Vertretungsplan in der APP oder am Monitor im Foyer ausgewiesen. Bitte informieren Sie sich schon vorab über Ihre Unterrichtsräume.
  • Die Teilung der Kurse erfolgt durch die Kurslehrer*innen zu Beginn des Unterrichts oder schon vorab über Moodle, die maximale für den jeweiligen Raum zulässige Personenzahl (Abstand 1,5 m) darf aber nicht überschritten werden. Diese liegt bei den meisten Räumen bei 12, 14 oder maximal 16.
  • Die Tische werden dazu durch die Schüler*innen so zurechtgerückt, dass die erforderlichen Abstände von mindestens 1,5m zueinander eingehalten werden.
  • Für die Springstunden stehen für die Schüler*innen der Q2 die Räume 011 und 012, für die der Q1 die Räume 002 und 004 und für die Lehrer*innen die Räume 001, 003, 005-010, RK02, 027, P3, P4 bereit. Die Aufenthaltsräume werden von dem Notbetreuungspersonal in unregelmäßigen Abständen kontrolliert, damit auch in diesen Räumen keine Überbelegung oder Verletzung der Hygieneregeln stattfinden.
  • Die Abstands- und Hygieneregeln sind vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden, ansteckenderen britischen Mutante des Coronavirus in Deutschland unbedingt einzuhalten.
  • Das Essen ist daher für Schüler*innen nur außerhalb des Gebäudes erlaubt, das Trinken während des Unterrichts ist möglich.
  • Für den Präsenzunterricht ist für Lehrer*innen das Tragen von FFP2-Masken verpflichtend. Für die Schüler*innen ist das Tragen von mindestens OP-Masken auf dem Schulgelände und im Schulgebäude Pflicht.
  • Die Termine des Vorabiturs (1. März LK, 4. März LK, 9. März GK) bleiben bestehen.
  • Die Lernstandserhebungen Klasse 8 wurden in den September (der Stufe 9) verlegt. Der offizielle Erlass zu Klassenarbeiten in der Sek. I wird noch erwartet, die Anzahl wird jedoch auf zwei pro Fach gekürzt.
  • Die Sporthalle steht für den Unterricht in den Q1 und Q2 Kursen ab Montag 22.2. wieder zur Verfügung, jedoch gilt die Vorgabe, dass Sportunterricht möglichst im Freien und überwiegend mit Maske stattfindet. Die Umkleiden sind jeweils nur mit max. 10 Schülern bzw. Schülerinnen pro Kabine zu nutzen.

 

Die Vorgaben des Schulministeriums finde Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten