Mensa

Mittagessen im PZ:

05.08.2020 – Mittagessen in der Mensa nach der aktuellen Coronaverordnung

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Kolleg*innen,
um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, benötigen Schulverpflegungseinrichtungen geeignete Vorkehrungen zur Hygiene. Diese müssen wie folgt in unserer Mensa umgesetzt werden und beruhen auf den Regelungen, die sich aus dem Infektionsschutzgesetz des Bundes sowie der aktuell gültigen CoronaSchVO und der CoronaBetrVO ergeben und durch das Land NRW vorgegeben werden:

1. Vorgabe des Landes NRW: Gäste müssen sich nach Betreten der Mensa die Hände waschen bzw. bei Bedarf desinfizieren (Bereitstellung Desinfektionsmittel mind. „begrenzt viruzid“).

Umsetzung am GENO: Der Anstellbereich für das Mittagessen befindet sich auf dem Gang vor der WC-Anlage des PZ. Hier sorgt eine Aufsicht dafür, dass kein Gedränge u.a. an den Waschbecken entsteht. Alle Gäste müssen sich vor dem Abholen des Essens die Hände waschen.
Nur am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden und ist ansonsten konsequent zu tragen.
Nach dem Essen stellen die Schüler*innen ihre Tablets ausnahmslos und vollständig nach Trennung von Besteck, Tellern und Essensresten direkt wieder in die Wagen zurück und verlassen unverzüglich das PZ. Dabei ist darauf zu achten, nicht in die Sammelbehälter zu greifen bzw. die Reste unnötig zu verteilen.
Das PZ darf in der Mittagspause nicht als Aufenthaltsraum genutzt werden.

2. Vorgabe des Landes NRW: Die Schülergruppen, die im Klassen- oder Kursverbund unterrichtet werden, sollen die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen. Eine Durchmischung der verschiedenen Schülergruppen muss vermieden werden. Ggfs. sollten gestaffelte Essenszeiten eingerichtet werden.
Wenn unterschiedliche Gruppen ihre Mahlzeit zeitgleich einnehmen, sind Tische entsprechend dieser Gruppen zu belegen und so anzuordnen, dass zwischen den Tischen mindestens 1,5 m Abstand (gemessen ab Tischkante bzw. den zwischen zwei Tischen liegenden Sitzplätzen) liegen.
Alle Kontaktflächen wie Arbeitsflächen etc. sind nach jedem Gebrauch mit einem fettlösenden Haushaltsreiniger zu reinigen.

Umsetzung am GENO:Es werden Essenszeiten für das Stammessen festgelegt. Diese orientieren sich an dem folgenden Zeitrahmen und werden noch konkret nach dem realen Bedarf festgelegt und anschließend veröffentlicht.
12.35 Uhr 5a, 12.40 5b 12.45 5c 12.50 5d, 12.55 6a, 13.00 6b 13.05 6c 13.10 6d, 13.15 7er und 8er, 13.15 9er und Oberstufe. Die Schüler*innen setzen sich soweit wie möglich neben die gleichen Schüler*innen wie in der Klasse.
Es kann nur noch ein Mensaabo (siehe unten) für die Mensa angeboten werden, um die feste Vergabe der Tische und Zeiten rechtzeitig und dauerhaft planen zu können, einen verbindlichen Zeit- und Tischplan erstellen zu können und die Orientierung (Sitzplatz) im PZ zu erleichtern.
Jede (r) Schüler*in ist vor dem Verlassen der Mensa für das Reinigen seines/ ihres Tisches nach Einnahme der Mahlzeit verantwortlich und muss diesen mit dem bereitgestellten Reinigungsmaterial reinigen, damit der Platz ein weiteres Mal vergeben werden kann. Dafür wird entsprechendes Reinigungsmaterial zur Verfügung gestellt. Das Mensapersonal unterstützt diesen Prozess aktiv.
Die Tische werden nach einem festgelegten Plan aufgestellt. Falls mehrere Klassen in einer Reihe essen, muss ein Tisch dazwischen freigehalten werden. Die Tische werden den Klassen durch Aufsteller verbindlich zugewiesen.

3. Vorgabe des Landes NRW: Bei schulexternen Besucherinnen und Besuchern, sind die Kontaktdaten und der Sitzplatz, an dem das Essen eingenommen wurde, zu dokumentieren. Umsetzung am GENO: wichtig bei Besuchen, sonst nicht relevant; Schüler*innenbesuche der Mensa müssen anders als im Restaurant nicht zusätzlich erfasst werden.

4. Vorgabe des Landes NRW: Über Tischanordnungen und Bewegungsflächen ist eine Raumskizze zu erstellen, aus der sich die Abstände erkennen lassen. Diese ist vor Ort vorzuhalten. In stark frequentierten Bereichen / Warteschlangen (Eingang, Toiletten etc.) sollen Abstandsmarkierungen angebracht werden. (wurde umgesetzt, Skizze hängt aus)

5. Vorgabe des Landes NRW: Gebrauchsgegenstände (Gewürzspender, Zahnstocher, etc.) dürfen nicht offen auf den Tischen stehen.
Umsetzung am GENO: Wasserflaschen oder sonstige Getränke können von zu Hause mitgebracht werden, allgemein zugängliche Wasserflaschen dürfen nicht mehr offen auf den Tischen stehen. Die Ausgabe von Wasser soll im Bereich der Ausgabetheke erfolgen (keine Selbstbedienung).

6. Vorgabe des Landes NRW: Die Räumlichkeiten sind ausreichend zu belüften. Abfälle müssen in kurzen Intervallen ordnungsgemäß entsorgt werden.
Umsetzung am GENO: Während der Mensazeiten stehen die Türen im PZ zum Lüften offen (im Raum und die Doppeltür am Haupteingang vom PZ. Diese dürfen nicht als allgemeiner Eingang /Ausgang verwendet werden.

7. Vorgabe des Landes NRW: Nach jedem Abräumen von fremdem Speisengeschirr sollen Händewaschen/-desinfektion erfolgen. Personal in Mensen muss sich alle 30 Minuten die Hände waschen / desinifizieren.
Umsetzung am GENO: Alle Personen, die die Mensa betreten, sind auf diese Regel hinzuweisen. Auf die Umsetzung ist zu achten.

8. Vorgabe des Landes NRW: Die Beschäftigten der Mensen werden in den vorgenannten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. allg. Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) unterwiesen. Gäste werden durch Hinweisschilder, Aushänge usw. über die einzuhaltenden Regeln informiert.

Mensaabo zu Beginn des Schuljahres:

Um die oben dargestellten neuen Hygieneanforderungen umsetzen zu können und für die Schüler*innen verbindliche und praktikable Essenszeiten festlegen zu können, kann das Mittagessen  nur noch für vier Tage in der Woche (Mo –Do) für 10 Tage hintereinander bestellt werden. (Ausnahme: Oberstufe, falls an einem der Tage Unterricht ist).

Spätestens jeweils am Donnerstag  muss für den nächsten Bestellzeitraum von 10 Tagen  der Nachweis der folgenden Überweisung im Sekretariat vorliegen.
Kosten für Krankheitstage werden erstattet, wenn bis 8:15 Uhr im Sekretariat eine Krankmeldung für den entsprechenden Tag erfolgt. Ansonsten wird das Essen geliefert und muss bezahlt werden.
Auch bei Exkursionen und ähnlichen Veranstaltungen, an dem keine Teilnahme am Mittagessen möglich ist, muss eine Abmeldung bis spätestens einen Tag vorher im Sekretariat erfolgen.
Alte Marken behalten ihre Gültigkeit, auch die Marken, die im März durch die Schulschließung nicht mehr genutzt werden konnten, sind weiterhin gültig. Diese können wieder genutzt werden, sobald eine tageweise Bestellung hoffentlich wieder möglich ist.
Eine Mahlzeit kostet 3,25 €. Das Geld für die Essensmarken muss von Ihnen direkt an die Stadt Essen auf das folgende Konto überwiesen werden:

Stadt Essen
IBAN: DE 0936 0501 0500 0056 0003

BIC: SPESDE3E
Verwendungszweck: VK 500000686 Gym. Essen Nord-Ost, Elternbeitrag Mittagessen, Name des Kindes

Betrag: 32,50 Euro (für 10 Tage, an denen das Essen ausgegeben wird, z.B. 17.8.2020 – 1.9.2020)

Gegen Vorlage des Überweisungsbeleges werden die Kinder im Sekretariat dann für das Stammessen für den entsprechenden Zeitraum registriert. Bitte legen Sie den Überweisungsbeleg im Sekretariat vor oder schicken sie eine Kopie per Email an Gymnasium-Nord-Ost.Info@schule.essen.de
Durch das „Starke-Familien-Gesetz“ der Bundesregierung ist es ab sofort möglich, dass alle Schülerinnen und Schüler, die Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket durch das Jobcenter haben, kostenfrei in der Mensa essen können. Dazu muss der durch das Jobcenter bewilligte Antrag im Sekretariat vorgelegt werden.
Formulare zur Beantragung eines Essenszuschusses beim Jobcenter der Stadt Essen sind ebenfalls im Sekretariat erhältlich.
Auch hier erfolgt die Registrierung im Sekretariat, sodass dann in der Mensa gegessen werden kann. Diese Registrierung muss für jeden Bestellzeitraum von jeweils 10 Mittagessen im Sekretariat neu erfolgen.

Der Zugang zum Ausgabebereich erfolgt ab dem 17.8.2020 in der Mensa ausschließlich durch das Vorzeigen des Schülerausweises. Dieser wird mit der Namensliste der für das Essen registrierten Schüler*innen abgeglichen.

 

Den Link zum aktuellen Speiseplan finden Sie hier: https://www.rge-essen.de/speiseplaene/schulen

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Eißen; Aldona Kopiec

Ganztagsteam

 

mensa1