Komma gucken!

Lehrstellenbörse ,,Komma Gucken!“ – Berufliche Chance im Essener Norden

 Bereits in den Jahren 2005 und 2006 hatte auf Initiative der Firma Bedachungen Garnitz GmbH in Verbindung mit der IG Altenessen auf dem Karlsplatz eine Orientierungsmesse für die Berufswahl -unter dem Motto „Jugend trifft Profis“ – stattgefunden. Für die IG Altenessen ist die Neu- oder Wiederbelebung eines Mitmach- Berufswahlorientierungstages für Jugendliche eine interessante Ergänzung und Erweiterung im Rahmen der jährlich durchgeführten Veranstaltungen. Deshalb veranstaltete die IG Altenessen gemeinsam mit dem Stadtteilbüro am 14.6.2014 auf dem Marktplatz in Altenessen zum dritten Mal die Jobbörse,, Komma Gucken“. Unterstützt wurde die Aktion von der Jugendhilfe GmbH, dem Jugendamt, dem Bildungsbüro, der ISSAB der BVV und anderen Einrichtungen der Stadt Essen.

Die Börse verfolgte die Zielsetzung, den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 die Kontaktaufnahme zu Betrieben im Essener Norden zu erleichtern und sie bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen zu unterstützen. Die Jobbörse sollte den Jugendlichen Antworten u.a. auf folgende Fragen geben: Was gibt es für Berufe? Was muss man dafür können? Bin ich in diesem Job richtig? Liegen mir die Anforderungen? Wie sieht der Alltag in diesem Beruf aus? Wo kann ich mich bewerben?

Praktisches Ausprobieren und Gespräche mit Auszubildenden standen dabei im Zentrum der Veranstaltung. Die Unternehmen hatten die Möglichkeit, sich jungen Menschen, die vor dem Eintritt ins Berufsleben stehen, zu präsentieren und die typischen Berufsbilder, Ausbildungsgänge und die damit verbundenen Chancen und Perspektiven vorzustellen.

Auch die GENOS kamen gucken!

Angesprochen waren etwa 1800 Schüler der Schulen im Nordviertel, in Altenessen, Vogelheim und Karnap, darunter natürlich auch ca. 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 unserer Schule, die das Angebot gerne und ausgiebig nutzten. Vor allem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 zeigten sich begeistert, da für sie ja im Februar Jahres 2015, wenn sie die Jahrgangsstufe 9 besuchen werden, das Schülerbetriebspraktikum anstehen wird. So konnten sie die Chance im wahrsten Sinne ,,beim Schopfe packen“ und erste Kontakte knüpfen. Es standen 15 Pavillons und Veranstaltungszelte für sie zur Verfügung. Hier kamen die jungen Nachwuchskräfte mit den Unternehmen ins Gespräch, sammelten Kontaktdaten und stellten sich den Unternehmen persönlich vor.

Aber auch für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 war die Veranstaltung lohnend, schließlich dürfen sie in der Oberstufe (Jahrgangstufe Q 1) erneut ein Praktikum absolvieren. Auch Sie nutzten die Möglichkeit, weitere Berufsfelder und Betriebe in ihrem direkten Umfeld kennen zu lernen. Erfreulich war, dass neben diesen beiden Jahrgangsstufen auch Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe des GENO über den Marktplatz streiften und das Gespräch suchten.

Tolles Rahmenprogramm

Neben den fundierten Beratungen und vielen Tipps wusste auch das Rahmenprogramm zu überzeugen. Auf einer Bühne wurden während der ganzen Zeit von Jugendlichen Musik und andere Darbietungen präsentiert. Krönender Abschluss der Veranstaltung war eine Tombola, im Rahmen derer zahlreiche attraktive Preisen verlost wurden.

Das Gymnasium Essen Nord- Ost bedankt sich ganz herzlich bei den Veranstaltern, vor allem bei dem Organisator Herrn Peter Arndt Wülfing, dass unsere Schülerinnen und Schüler eine so tolle und vor allem informative Veranstaltung besuchen durften, die den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Essen Nord- Ost bei ihrer Berufswahlfindung bestimmt helfen wird.

Ein Dank geht an…

Bedanken möchten wir uns auch bei den zahlreichen Eltern, die ihre Kinder zu der Lehrstellenbörse begleitet haben, denn der berufliche Findungsprozess der Schülerinnen und Schüler wird erleichtert, wenn Unternehmen, Schule, Erziehungsberechtigte und Kinder diesen gemeinsam bestreiten.

Hoffentlich heißt es im nächsten Jahr auch wieder auf dem Marktplatz in Altenessen ,,KOMMA GUCKEN!“

Kai Döker

(Ausbildungskoordinator am Gymnasium Essen Nord- Ost für die Sekundarstufe I)

Jpeg  Jpeg Jpeg