Oberbürgermeister zum Thema „Kinderwald“ am GENO

Gartenhaus, Luftballons, Bäume und eine Sprechblase: „Hier ist es so schön!“. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d hatten mit viel Phantasie ihre Vorstellungen von einem Kinderwald gemalt, in dem man spielen und Landschaft gestalten kann, statt sich mit Smartphone und PC die Zeit zu vertreiben, und wo mal nicht die Erwachsenen das Sagen haben. Und bekamen jetzt im Unterricht Besuch von Oberbürgermeister Thomas Kufen, der ihnen Rede und Antwort stand, inwieweit man – nach einem Vorbild in Hannover – auch in Essen so etwas bei der klammen Haushaltslage der Stadt realisieren könnte. Neuanpflanzung? Viel zu langwierig. In einem Park? Immerhin passe das Projekt, so der OB, gut ins Konzept der Grünen Hauptstadt 2017. Die Bilder werden aber auf jeden Fall im Rathaus ausgestellt. Und nachdem die gut vorbereiteten Schüler ihn zu allen möglichen Fragen – von Aufgaben eines Oberbürgermeisters bis zu den Wahlversprechen im September – gelöchert hatten, gab’s am Schluss noch eine Autogrammstunde.

OBKufen6d