Onko-Lauf am 01.09.2012

Bei tollem Laufwetter gingen beim 10. Onkolauf zugunsten der Essener Krebsberatung unter dem Motto „Laufen für das Leben“ erstmals Schülerinnen und Schüler aus dem Projektkurs des Gymnasiums Essen Nord-Ost an den Start.

gruppenbildonko

Die GENO-Mannschaft erreicht beim Wohltätigkeitslauf drei  Top-Ten-Platzierungen  

Bei tollem Laufwetter gingen beim 10. Onkolauf zugunsten der Essener Krebsberatung unter dem Motto „Laufen für das Leben“ erstmals Schülerinnen und Schüler aus dem Projektkurs des Gymnasiums Essen Nord-Ost  an den Start.

 

Beim Jedermannlauf über 2,5 km starteten Merve Okyay, Jessica Metzner und Vera Hirsch sowie Patrick Urbanski, Marvin Dorn, Nirojhan Mahendran , Ilya Radunskyy und ihr Lehrer Herr Rodeck. Die Laufstrecke führte die Teilnehmer über einen Rundkurs einmal durch den Grugapark. Zur eigenen Überraschung erzielten ziemlich alle Teilnehmer eine Platzierung in der oberen Hälfte des Teilnehmerfeldes. Aus sportlicher Sicht sind besonders der 9. und der 10. Platz von Patrick und Ilja bei den männlichen Athleten und der 10. Platz von Merve bei den weiblichen Startern von jeweils über 50 Teilnehmern hervorzuheben.  Doch auch alle anderen haben ihr persönliches Ziel erreicht. Denn das Motto „Laufen für das Leben“ scheint für den Projektkurs wie gemacht: Bei der Teilnahme am Kurs steht nicht die absolut schnellste Zeit im Vordergrund, sondern zu erlernen, wie man seine Fitness verbessern kann und was man bei einem gesundheitsorientierten Training alles beachten muss.

Weitere Informationen und Ergebnisse vom Onkolauf unter: www.onkolauf.de

P. Rodeck