„So ein Tag, so wunderschön…“ B-Jgd.-Mannschaft des GENO ist Essener Schulmeister 2016 !!!

Nach zahlreichen, meist guten und erfolgreichen Spielen ist es nun mit diesem 12.04.2016 vollbracht: Die B-Jgd. Schulmannschat (Jahrgänge 2000-2002) des GENO gewinnt das Endspiel gegen die Gertrud Bäumer Realschule mit 2:0 (0:0), darf sich nun Essener Schulmeister nennen und vertritt die Essener Schulen in der nächsten Runde auf Bezirksebene. Ein toller Erfolg für das Team, aber auch für die gesamte Schule. Denn nicht nur das Team tat auf dem Platz alles für den Sieg, sondern auch die zahlreich mitgereisten Mitschülerinnen und Mitschülern sorgten für eine tolle und würdige Atmosphäre mit knapp 250 Zuschauern.

 

Das Spiel selbst begann etwas zerfahren, gute Torchancen blieben zunächst Mangelware, wenn gleich das GENO das spielerisch bessere Team stellte. Im weiteren Verlauf der Halbzeit scheiterte das GENO dann am gegnerischen Torwart, der Latte oder aber konnte den letzten Pass nicht mehr sauber ausspielen. Auch die Gertrud Bäumer Realschule konnte sich Chancen erarbeiten, wenn gleich der GENO-Keeper heute einfach nicht zu überwinden war.

In der zweiten Halbzeit agierte das GENO dann noch etwas zielstrebiger und erspielte sich einige Torchancen. Nach einer gefühlten Ewigkeit, und einem Platzverweis gegen die gegnerische Realschule, war es dann ein Eigentor des Gegners, dass das Team auf die Siegerstraße brachte. In der Folgezeit wollte der zweite Treffer zunächst nicht gelingen – im Gegenteil: Der Gegner erarbeitete sich sogar noch die Ausgleichschance. Gut fünf Minuten vor Ende fiel dann jedoch das erlösende und auch nicht unverdiente 2:0, so dass man sich nervenaufreibende Schlussminuten ersparte.

 

In diesem Spiel zeigte sich einmal mehr, dass individuelle Qualität, die zahlreiche Spieler mitbringen, ein sehr wichtiger Faktor ist. Noch wichtiger sind jedoch das Mannschaftsgefühl, dass das Team präsentiert und die Bereitschaft, sich in den Dienst des Teams zu stellen – auch wenn man Positionen bekleiden muss, die einem persönlich nicht sonderlich lieb sind –, die Garant für zahlreiche Siege und starke Leistungen waren. Vielleicht ist dies noch wichtiger als der Sieg am Ende: Das GENO präsentierte sich stets als Team – heute auch gemeinsam mit den zahlreichen Zuschauern. Am Ende darf selbstbewusst, aber keinesfalls überheblich bilanziert werden: Das GENO hat sich diesen Titel redlich verdient und wird jetzt alles daran setzen, die Essener Schulen in den nächsten Runden würdig zu vertreten. Mal sehen, wann und wo der Weg des Teams endet…

 

So bleibt noch der Dank an alle mitgereisten Mitschüler/innen, die Schulleitung, die diesen „teilweisen Wandertag“ möglich machte und den zahlreichen Lehrkräften, die mitfieberten und mitjubelten: Hierbei soll nicht unerwähnt bleiben, dass nicht wenige Lehrkräfte in ihren Freistunden den Weg zum Platz gefunden haben – ein klares Signal für die Schule und v.a. auch an die Schülerschaft. Vielen Dank!

IMG-20160412-WA0010