Sport in der Mittagspause

Die ersten Sonnentage in diesem Jahr nutzten unsere Sporthelfer in den Mittagspausen für ein  umfangreiches Outdoor-Angebot (s. Foto) ganz im Sinne der „Bewegten Schule“. Ob Fußballturnier, Beachvolleyball, Seilspringen, Slackline oder noch vieles mehr, jeder Schüler kann in der Pause sportlich aktiv werden. Bei Regen oder Kälte ist das natürlich auch möglich. Der Wochenplan hält auch für die Sporthalle immer neue Spieleangebote bereit, welche sich die Sporthelfer (SuS der Klassen 7,8 und 9) für die Unterstufenschüler ausdenken.

Die Ausbildung zum Sporthelfer kann jeder Schüler/ jede Schülerin an unserer Schule ab Klasse 7 machen. Sie startet immer zu Beginn des Schuljahres als AG und ist nicht nur in der Schule, sondern auch im Vereinssport (Kindertrainer-Bereich) anerkannt. Die SuS lernen die Planung von Sportangeboten mit Kindern (z.B. Mittagspausensport und Unter- bzw. Mittelstufenturnier) sowie Grundlagen der Betreuung und Erster-Hilfe. Interessierte Anwärter fürs nächste Jahr können sich gerne bei Frau Theisen oder Frau Haltermann melden.

Foto2 Foto1