Politik/ Sozialwissenschaften

Der Politikunterricht in der Erprobungsstufe (Kl. 5)

Im Unterrichtsfach Politik sollen konkrete Problemfelder thematisiert werden. Bei der Auswahl der Themen sind bestimmte Themenbereiche obligatorisch (z.B. Politik entdecken, Zusammenleben in der Schule, In Familien leben, Zuwanderung, Umweltverschmutzung, -schutz, Demokratie, Wirtschaft entdecken usw.).
Ergänzt wird der Unterricht durch aktuelle Themen der Politik. Neben der inhaltliche Vermittlung wird der Umgang mit Statistiken, Schaubildern und Karikaturen  eingeübt. Ebenso wird das soziale Miteinander der Klassengemeinschaft gefördert. Die Teilnahme am Bundeswettbewerb für politische Bildung ist meist ebenfalls Bestandteil des Unterricht und sorgt oft für sehr kreatives und engagiertes Arbeiten bei den SchülerInnen. Videobeiträge, Nachrichtensendungen und Plakate gestalten macht ja auch riesig Spaß.

Der Politikunterricht in der Mittelstufe (Kl. 8-9)

Hier werden die Inhaltsbereiche Angebot und Nachfrage – der Markt, Jugend heute, Demokratie entdecken und verteidigen, Berufsorientierung, EU, Menschenrechte, Friedens- und Zukunftssicherung u. v. m. gemeinsam erarbeitet und dabei werden verschiedene Kompetenzen vermittelt. Beispielsweise erfahren sie, wer die unterschiedlichen Akteure internationaler Politik sind und können ihre Positionen einschätzen, indem sie bei einer Talkshow in Rollen darüber diskutieren. Genaue Einblicke in das Wahlverfahren in der BRD und die politischen Institutionen erhalten sie durch ein Stationenlernen.

Die fortlaufende Arbeit mit dem Berufswahlpass ist elementarer Bestandteil ab Klasse 8. Alles beginnt mit einer Potentialanalyse, bei welcher sich die SuS selbst einzuschätzen lernen und erkennen sollen, welche möglichen Berufswege ihnen offen stehen. Im Berufwahlpass geht die Arbeit damit weiter, dass sich jeder Schüler/ jede Schülerin in dieser Mappe ein Portfolio über sich selbst anlegt, d.h. Berufswünsche, Ideen für Praktika, Arbeitszeugnisse und Bewerbungsunterlagen sollen darin abgeheftet werden. Immer wieder werden die SuS so dazu angehalten, sich über ihren späteren beruflichen Werdegang Gedanken zu machen.

Bei der Teilnahme am Boys and Girls – Day, dem Heroes Projekt in Kl. 8, den Workshops und Bewerbungstrainings der Paten für Arbeit in Kl. 8 und 9, der Berufsfelderkundung in Klasse 9.1 oder dem 1. zweiwöchigen Betriebspraktikum in Klasse 9.2, erhalten die SuS weitere Eindrücke, die sie festhalten und reflektieren können.

Auch der Umgang mit Finanzen und die Grundlagen unseres Rechtsstaates (z.B. im Bereich der Jugendkriminalität), werden mithilfe externer Partner, wie der Jugendhilfe Essen, der Schuldnerhilfe, der Jugendgerichtshilfe und der Polizei Essen zu einem anschaulichen Lernerlebnis.

pdf: Schulinternes Curriculum Politik Sek. I

Sozialwissenschaften in der Oberstufe (EF, Q1, Q2)

Das Fach Sozialwissenschaften setzt dich aus den Teilbereichen Politologie, Soziologie und Ökonomie zusammen. Jeder dieser wissenschaftlichen Teilbereiche erhält in der Oberstufe seinen Raum. Neben dem politischen Tagesgeschehen in Europa und der Welt werden Sozialisationstheorien und Wirtschaftsphänomene thematisiert.

Sozialwissenschaften (Sowi) kann am Geno in der EF, der Q1-Q2 als Grundkurs oder in der Q2 als Zusatzkurs gewählt werden. Abitur kann man in Sowi also natürlich auch machen. Dies geht entweder im 3. Abiturfach (schriftlich) oder im 4.Abiturfach (mündlich).

Insbesondere die Urteilsfähigkeit und die damit verbundene politische Mündigkeit der Schülerinnen und Schüler stellt ein wesentliches Ziel der Arbeit im Politik und Sozialwissenschaftsunterricht dar. Mit verschiedenen Methoden, die zum Diskurs anregen, werden die dafür nötigen Kompetenzen vermittelt.

pdf: Schulinternes Curriculum Sozialwissenschaften S II

 

Impressionen aus dem Unterricht: