Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Gymnasium Essen Nord-Ost

Wie wird man eigentlich Mitglied des Bundestages? Was ist ein Hammelsprung? Wer wird mit der Zweitstimme gewählt? Schülerinnen und Schüler in Essen hatten bis Freitag, den 13.11.15 die Möglichkeit, sich darüber in der „Wanderausstellung des Deutschen Bundestages“ zu informieren, die eine Woche  im Pädagogischen Zentrum zu sehen war.

Der Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, selbst ehemaliger Schüler des Nord-Ost-Gymnasiums, hatte diese Ausstellung an seine alte „Penne“ geholt und gemeinsam mit Bürgermeister Rudolf Jelinek und Schulleiter Udo Brennholt eröffnet. Die Jugendlichen erwartete politisch Wissenswertes auf 20 Schautafeln, zwei Computerterminals, ein Bundestagsquiz in zwei Schwierigkeitsstufen und umfangreiches Informationsmaterial, darunter das Grundgesetz im Scheckkartenformat. Überdies standen zwei Honorarkräfte des Deutschen Bundestages zu Führungen durch die Ausstellungen zur Verfügung, die sich den unterschiedlichen Altersstufen anpassten. Prädikat: unbedingt empfehlenswert!

P10

Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige Nord-Ostler Dirk Heidenblut eröffnet die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Pädagogischen Zentrum.

P12

Viel Anschauungsmaterial gibt es bei den Führungen durch die Wanderausstellung.

P11

Politische Informationen lassen sich bei der Wanderausstellung auch per Computerterminal abrufen.