Elternforum

EINE GUTE ZUSAMMENARBEIT UND ENGAGEMENT SIND DIE SCHLÜSSEL FÜR POSITIVE VERÄNDERUNGEN UND FORTSCHRITT …

auch in der Schule. Aus diesem Grunde gibt es am Gymnasium Essen Nord-Ost eine gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem (sehr aktiven) Lehrerkollegium, den Schülern und der Schulleitung. Verschiedene Projekte aus der Vergangenheit und zukünftige Schulprojekte machen diese Tatsache mehr als deutlich.

Beispiele hierfür sind:

Die Schülerbibliothek

Hier können sich die Schüler (montags bis donnerstags in der Mittagspause) Bücher ausleihen, Hausaufgaben machen oder sich auch beim Lesen eines Buches vom schulischen Alltagsstress zurückziehen. Die Aufsicht haben unsere „Büchereimütter“.

GSDS

„GENO sucht den Superstar“ im Rahmen dieses Projektes hatten Schüler die Möglichkeit am Beispiel der Fernsehsendung „Deutschland sucht den Superstar“ ihr sängerisches und tänzerisches Talent einem begeisterten Publikum vorzustellen. Die bekannte Girlgroup „Bisou“ unterstützte dieses Projekt mit einem kostenfreien Live-Auftritt.

Das Elternforum

Offen für alle Eltern, die mit anderen Eltern in Kontakt treten oder Ideen einbringen wollen, die das Zusammenleben an der Schule verbessern können. Die Eltern können in dieser Gruppe auch über Schwierigkeiten sprechen, sich Rat holen, sich gegenseitig unterstützen. Es können auch Themenabende oder Projekte, die für Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen interessant sind, geplant und realisiert werden.

Gesundes Frühstück

Im Café Cult (dem Schulcafé) wird täglich in der ersten großen Pause den Schülern die Möglichkeit gegeben, ein gut belegtes Brötchen zu kaufen. Für die „Großen“ gibt es Kaffee. Hat ein Schüler sein Schulbrot vergessen, kann er an dieser Stelle einem knurrenden Magen vorbeugen. Väter und Mütter sind hier ehrenamtlich im Einsatz.

Prima Klima

Hierbei handelt es sich um ein langfristig angelegtes Projekt in dem die ganze Schulgemeinschaft daran arbeitet, ein dauerhaft positives Schulklima zu schaffen.

Von Mensch zu Mensch – Frieden statt Gewalt

Dieses Projekt wurde von der Schülervertretung initiiert. An dem geplanten Projekttag setzen sich alle Schüler und Lehrer der Schule in praxisorientierten Workshops mit dem Thema des friedlichen Umgangs miteinander auseinander. Ein Tanzabend für alle Eltern, Schüler und Lehrer der Schule wird den Projekttag beenden. Auch bei diesem Projekt sind Schüler, Lehrer und Eltern in der Planungsgruppe vertreten.

Dance for tolerance

Für alle Hip-Hop begeisterten Schüler fand ein Tanz-Workshop mit dem Jugend Europa- und Weltmeister im Hip Hop und Electric Boogie in der Schule statt.

 Geno – Night Live

Geplant von Eltern und unter Mitwirkung der Schulband und der Eltern-Band „Schulz ist Schuld“  findet am 11.3.2017 für Lehrer, Eltern, Oberstufenschüler und Mitglieder des Fördervereins ein Konzert statt.

All diese Projektbeispiele wären ohne Engagement der Eltern nicht möglich gewesen. Damit diese und weitere Projekte auch in Zukunft realisierbar sind, benötigen wir ihre Unterstützung. Schule kann Spaß machen – was immer wieder festzustellen ist, wenn Schüler, Lehrer und Eltern ein gemeinsam geplantes Projekt umsetzen.

Für Fragen zur Elternarbeit und zur Schule steht Ihnen die Schulpflegschaft gerne zur Verfügung.

 

Herr Yilmaz
Elternpflegschaftsvorsitzender

stellvertretende Elternpflegschaftsvorsitzende

Frau Römer