Vorwort der Schulleitung

Liebe Eltern, Schüler, Ehemalige oder generell Interessierte,
ich freue mich Sie oder auch dich auf der Homepage unseres Ganztagsgymnasiums Essen Nord-Ost, kurz ‚GENO’, begrüßen zu dürfen. Neben den erforderlichen Informationen spiegelt diese Homepage viele Facetten unseres Schullebens wider.

Als Ganztagsgymnasium ist unsere Schule von morgens bis abends mit LEBEN gefüllt. Der verlässliche Ganztag über die gesamte Woche mit einem warmen Mittagessen ist allerdings als ein Angebot zu verstehen. So können wir den im Zuge der Schulzeitverkürzung zwangsläufig an allen Gymnasien stattfindenden Nachmittagsunterricht durch Arbeitsgemeinschaften, Fördergruppen (geleitet oder betreut durch Lehrer und Schüler), Silentien und Freizeitangebote ergänzen. Individuelle Förderung findet bei uns schon seit 1991 statt. Im Übrigen sind wir auch eine behindertengerechte Schule, die durch Rampen und Fahrstühle den Zugang zu allen Räumlichkeiten ermöglicht. Ein bei uns beschäftigter Zivildienstleistender trägt da ebenfalls zum reibungslosen Ablauf bei.
Im Rahmen eines eher ergebnisorientierten Bildungsauftrags ist ein zentraler Aspekt auch an unserer Schule sicherlich das LERNEN. Dabei legen wir jedoch großen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler das ‚Lernen lernen‘. Durch eine unterrichtsbegleitende, allgemeine Methodenschulung, spezielle Methodentage und mannigfaltige Hilfestellungen durch Lehrer und ältere Schüler werden unsere Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt, sich eigenständig Wissen anzueignen. Teil dieses Konzepts ist auch die moderne Medienausstattung unserer Schule wie z.B. das mit 22 Computerplätzen ausgestattete Selbstlernzentrum.
Durch die enge Kooperation zwischen Schülern, Eltern, Lehrern und auch unserem Förderverein ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, unser Schulleben aus eigener Kraft zu GESTALTEN. Die Eltern unterstützen uns dauerhaft durch die Leitung der Schülerbibliothek und die Ausrichtung eines gesunden Frühstücks für unsere Schülerinnen und Schüler oder initiieren Projekte wie ‚Prima Klima‘. Lehrer, Eltern und Schüler haben an der Renovierung unseres Pavillons mitgearbeitet, die durch Sponsoren und die Stadt Essen ermöglicht wurde. Der Förderverein greift immer dann ein, wenn es finanziell etwas eng wird. Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle für Ihr Engagement danken.

Insgesamt sind wir davon überzeugt, dass an unserer Schule durch die vielen gemeinschaftlichen Aktivitäten und Beratungsangebote eine Atmosphäre des freundschaftlichen Miteinanders herrscht. Wir laden Sie gerne zu einem Besuch ein.

Udo Brennholt, Schulleiter